Kloster Neustift bei Brixen
Alter Hof - Gasthof Zum Alten Moar Brixen
Alter Hof - Gasthof Zum Alten Moar Brixen
Alter Hof - Gasthof Zum Alten Moar Brixen
Alter Hof - Gasthof Zum Alten Moar Brixen

Einzelne bauhistorische Phasen

Der Kernbau des Gebäudes geht auf das Ende des 13. Jahrhunderts zurück. Dieser Kernbau befindet sich im Süden des Gebäudes und wurde im 14. Jahrhundert in Richtung Westen vergrößert.

 

 

Der alte Hof - Gasthof Zum Alten Moar

Im 15. Jahrhundert gab es einen großen Baueingriff. Das Haus wurde in Richtung Westen erweitert.

Die Keller, die gotische Stube im Obergeschoß und der Bildstock neben dem Gebäude datieren aus dieser Zeit und existieren heute noch.

 

Im 16. Jhdt. wurde das Gebäude wieder Richtung Norden erweitert.

Der Backofen an der Südfassade stammt aus jener Zeit.

 

 

Der alte Hof - Gasthof Zum Alten Moar

In der Mitte des 17. Jahrhunderts wurde die Nordseite erschlossen.

Das gesamte Gebäude wurde um ein Geschoss aufgestockt. Das Gewölbe in der dabei entstandenen Küche kann in diese Zeit datiert werden.

 

Im 18. Jahrhundert wurde der Wirtschaftsteil Richtung Norden erweitert. Dabei entstand im Erdgeschoss der Stall und darüber wurde der Heustadel errichtet.

 

 

Fenster im alten Hof - Gasthof Zum Alten Moar

Anfang des 19. Jahrhunderts gab es dann wieder eine große Veränderung am Bauwerk. Dabei wurde die Raumaufteilung neu organisiert und in diesem Zuge wurde auch die nun verkleinerte Stube neu getäfelt, die heute noch erhalten ist.